Daniel Hellmann

Full Service Lab

Die Performance „Full Service“ hat kontroverse Fragen aufgeworfen. Im „Lab“ wurden sie mit Gästen aus Wirtschaft, Ethik und Kunst diskutiert

Subscribe To Podcast

About

Full Service: Alles geht. Jeder Wunsch, jede Phantasie kann erfüllt werden – sofern Performer und Kunde sich auf einen Preis einigen können. Zum Beispiel: „Ich mache dir ein Sandwich“, „Ich blase dir einen“, „Ich gebe dir das Gefühl geliebt zu werden“. Nach mehr als 30 Performances mit einem Total von 463 erbrachten Dienstleitungen und Gesamteinnahmen von mehr als 6000 Franken hat Daniel Hellmann seine Dienste auch im Rahmen der Manifesta 11 Parallel Events angeboten – täglich vom 6. bis 11. September 2016. Jeden Abend wurde das Programm um Vorträge und Diskussionen ergänzt, in denen sich Gäste aus Wirtschaft, Ethik, Soziologie und Kunst mit den kontroversen Fragen auseinandersetzen, die Full Service bislang aufgeworfen hat: Kauflust, Geld, Fairness, Tabus, Projektionen und Grenzen.